#1

Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 15.09.2011 21:22
von John • 81 Beiträge | 82 Punkte

Hallo Guppy- Kollegen,

bei der "Schwarm"- Zucht von Guppys in einem grösseren Becken kommt man nicht ohne
Versteckmöglichkeiten für die Jungfische aus.

Kann jemand eine Pflanzenart empfehlen, welche etwas Salz im Wasser verträgt ?
So etwa ein Teelöffel auf zehn Liter Wasser.

Oder gibt es eine andere Möglichkeit für Verstecke wie z.B. Wollmops etc. wie sie von den
Liebhabern der Killifische verwendet werden ?

Gruß,

John

nach oben springen

#2

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 15.09.2011 23:15
von RobertX • 43 Beiträge | 56 Punkte

Hi John,

Nixkraut fällt mir da ein.
Und Dennerle GrobFilterWolle

Greets

Robert

nach oben springen

#3

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 16.09.2011 00:39
von corthax • 29 Beiträge | 29 Punkte

bei temporärer Salzbehandlung ist es fast egal, was für Pflanzen man verwendet. Die meisten kommen eine Zeit lang damit klar. nur Wasserpest hat sich bei mir dahingehend als etas zickig erwiesen, es erholt sich nur schlecht von Schock. javafarn (gern auch freischwimmende Senker) wachsen sogar immernoch recht passabel auch wenn die Behandlung länger dauert.

Grüße,
Rocco

nach oben springen

#4

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 16.09.2011 01:20
von Gernot • 2.477 Beiträge | 2863 Punkte

Hallo,

Javamoos (Vesicularia dubyana) und Wassernabel (Hydrocotyle vulgaris) vertragen Salz auch in größerer Konzentration.

Gernot

nach oben springen

#5

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 16.09.2011 20:04
von John • 81 Beiträge | 82 Punkte

Hallo Guppy- Kollegen,

besten Dank für die Tipps.
Werde mir diese Pflanzen besorgen und ausprobieren.

Gruß,

John

nach oben springen

#6

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 06.10.2011 19:29
von John • 81 Beiträge | 82 Punkte

Nixkraut- "Nix gut !!"

Also nach drei Wochen habe ich dieses Kraut jetzt mit viel Mühe
wieder abgeschafft.
Es ist sehr zerbrechlich. Alleine schon durch die Wasserbewegung
der Filter brechen viele Blätter ab, welche die Filter verstopfen
und das Wasser belasten.
Der Wassernabel ist sehr dekorativ und scheint für diesen Zweck
ideal zu sein.

nach oben springen

#7

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 06.10.2011 19:52
von RobertX • 43 Beiträge | 56 Punkte

Wenn Segmente abbrechen ist doch prima - daraus entstehen Ableger - dann wuchert das Zeug
OK, wenns den Filter verstopft ists nicht so toll. HMF hat schon so seine Vorteile, auch hier

Greets

Robert


zuletzt bearbeitet 06.10.2011 19:53 | nach oben springen

#8

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 06.09.2012 16:00
von RaIfb • 122 Beiträge | 123 Punkte

Zitat von John im Beitrag #

Der Wassernabel ist sehr dekorativ und scheint für diesen Zweck
ideal zu sein.



Hallo,

Wassernabel kannst du auch im Blumentopf auf der Fensterbank halten. Sieht bald noch besser aus als im Aquarium.

LG RaIf

nach oben springen

#9

RE: Wasser- (Schwimm-)Pflanzen die etwas Salz vertragen ?

in Fragen unserer Einsteiger 09.05.2014 18:02
von anni-ka • 19 Beiträge | 47 Punkte

java moss , ist auch ziemlich gut !

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 51 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 963 Themen und 4985 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).