#1

Für Vladimir Storozhev

in Fotos 26.03.2011 11:19
von blochi • 239 Beiträge | 239 Punkte

Moskau Nelke Grundfarbe Gold






Gernot hat folgendes geschrieben:
"Moskau Nelke Grundfarbe Gold"
Sind das reinerbige Fische?,
oder F1 aus Männchen Moskau Nelke mit Grundfarbe Blond und Weibchen mit Grundfarbe Gold mit Hypermelanin (passende Männchen, siehe Foto) ?

Grüße,
Jakob

Ja, gg!
Blond x Gold ergibt normalerweise kein Gold.
Gernot

Hallo Gernot,
was für Grundfarbe ist das?





Jakob

Hallo Jakob,
es könnte Silber - ggrr (Gold x Blau) sein.
Gernot

Danke Gernot,
und letzte Foto?
Jakob

Hallo,
falls nicht nur Gernot anworten darf... das letzte Bild könnte/sollte blond-pink zeigen.
Viele Grüße,
Robert

Würde ich auch sagen!
Gernot

Natürlich jeder darf!!!
Danke an alle!
Jakob

Ich habe wieder was neues ...
Wie sieht es bei denen mit Grundfarbe?



und die letzte zwei noch einzeln...



Danke im Voraus,
Jakob

Blau

Grau

Blond

Gernot

Ich habe noch was:
was kann man über dieses Paar sagen?



Grüße von Vladimir Storozhev,
Jakob

Grau oder Blond ist es nicht, also Gold oder Pink. Ich würde auf Pink tippen. Das Männchen zeigt Störzbach - sehr hübsch!
Gernot

Danke Gernot!
Wir mit Vl.Storozhev sind wider in Schwierigkeiten geraten ...
Jetzt mit der Definition: was ist Stoerzbach und Micariff (und natürlich was sind andere "Metall"-Farben: z.B. japanische Platinum, Solid und Materiall, JapanBlau...).
Wo liegt unterschied, von genetische Sicht zu sehen?
Vladimir zeigte mir ein Paar Fotos:









Sind da die Benennungen richtig? Oder jetzt, von heutige Sicht was geändert ist?

Die Fotos stammen aus "MiniAtlas" Guppy; Autoren: Jens Bergner, Willi Kosa, Thomas Reiß und Dr.Jürgen Schmidt. über Ausgabe kann ich nichts sagen.
Hr.Storozev meinte, dass alle dargestellte Fischen aus genetische Sicht dasselbe Fisch ist: die alle haben "Perlmutt" nur in unterschiedlichen Zuständen: Perlmutt homozygot und heterosygot.

Nächste Fotos zeigen Guppys mit Perlmutt (mindestens, er nennt dieses Merkmal so):







Problem ist, dass in Russland zu wenig glaubwürdigen Informationen über "Metall"-Farben gibt, und vorhandene Info (Bücher oder Internet-Quellen, z.B. GuppyWiki) widersprechende Aussagen liefern...
Er ist bereit mit entsprechende Unterlagen seine Schlüsse zu bestätigen.
Und zum Schluss noch ein Paar Fragen:
- wie sollte F1 von Micariff und Stoerzbach aussehen?
- wie sieht F1 von Micariff und einem Guppy, welche keinen Snakeskin (Filigran) tragen?
- kann man gute Fotos mit Störzbach zum Sehen bekommen?
Vielen Dank im Voraus,
Jakob

P.S.
Im Auftrag von Vladimir Storozhev
und passende Link:
http://guppyclub.mkat.su/plugins/forum/f...pic.php?41153.0

Hallo Jacob,
Mikarif setzt sich aus Störzbach und Filigran zusammen. Die ersten 5 Fotos zeigen Mikarif-Guppys. Metallic und Platinum ist das gleiche. Die letzten 4 Fotos zeigen Mikarif auf der Grundfarbe Blond. Leider ist der Miniatlas für eine Bestimmung von Grund - oder Deckfaben nicht geeignet. Da ist vieles fehlerhaft.
Gernot

Gernot hat folgendes geschrieben:
Hallo Jacob,
Mikarif setzt sich aus Störzbach und Filigran zusammen.
...
der Miniatlas für eine Bestimmung von Grund - oder Deckfaben nicht geeignet. Da ist vieles fehlerhaft.
Gernot
Danke Gernot!

laut GuppyWiki Micariff ist homozygot Stöerzbach und homozygot Snakeskin (für beide Gonosomen gleichzeitig):
http://www.guppywiki.de/index.php?title=Micariff

Wo ist eigentlich Unterschied zwischen Snakeskin und Filigran?
Sollte Snakeskin/Filigran auf beiden Gonosomen liegen, um einen echten Micariff zu bekommen?
Wo kann man "geeignetes" Literatur/I-net-Quelle finden?
Und noch ...
Wenn Sie ein Paar gutes Fotos mit Störzbach haben, stellen die bitte rein!
Grüße,
Jakob

Störzbach ist autosomal rezessiv, muss also homozygot sein. Filigran wird meistens über Y, selten über X vererbt. Für Mikarif spielt es keine Rolle, ob X oder Y.

Filigran ist ein feines Muster (bis zum Ende der Schwanzflosse), Snakeskin ein grobes. Beide Muster haben das gleiche Gen (Filigran) als Hauptbestandteil. Bei Snakeskin kommen verschiedene Farbgene über X hinzu.
Gernot

Untenschwert Grau Störzbach


Danke Gernot,
ist das tatsächlich Grundfarbe Grau?,
sieht ziemlich "Blond" aus,
Grüße,
Jakob

Ja, Grundfarbe Grau. Mit Blond sieht Störzbach anders aus, mehr gelblich.
Gernot

Blond



Gernot

Ist das auch Stoerzbach?



frohes Fest noch,
Jakob

Hallo Gernot,
wer züchtet diese Farbe? Dafür könnte ich mich begeistern, gerne auch als Rund- oder Spatenschwanz.
Gruß
Frank


Hallo Frank,
da hast du recht, die Farbe kann begeistern. Gezüchtet wurden diese Untenschwertguppys von Kenneth Duelund (Dänemark). Das ist aber schon eine Weile her. Den Stamm dürfte es nicht mehr geben. Kenneth züchtet zurzeit auch keine Guppys.
Gernot

Hallo Gernot,
das ist sehr schade. Ist es nicht möglich aus Deinen blonden Doppelschwertern diese Farben rauszuzüchten?
Gruß
Frank

Hallo Frank,
dass geht nicht. Man kann aber ein Mikarif - Männchen (hat Störzbach) und ein blondes Weibchen (aus einem Doppelschwertstamm) nehmen. Das werden zwar keine Untenschwerter, aber schöne Doppelschwerter mit Störzbach. In 2 Jahren müsste das zu schaffen sein.
Den Ursprungsstamm von Kenneth habe ich übrigens noch, allerdings in der Grundfarbe Grau. Kenneth hatte mir vor einigen Jahren einige graue Tiere mitgebracht.
Gernot

Es gibt noch einen blonden Untenschwert-Stamm der in Deutschland im Umlauf ist, der auch Stoerzbach enthält. Die Tiere sind nicht ganz so prächtig, würden sich aber als Start für eine Zucht in der Richtung eignen!
Gerne vermittle ich für interessierte Freunde einen Kontakt zu den Züchtern , da ich selbigen Stamm nicht besitze. cosche(at)web.de
Claus

Hallo,
die Fotos der blonden WS Störzbach US stammen übrigens von mir, die Fische selbst von Kenneth Duelund.
Solche Tiere hatte ich auch bereits als Spatenschwanz. Die Färbung war sehr ähnlich aber leider gab es Probleme mit der Rückenflossenfärbung. Deshalb wurden sie nicht weitergezüchtet. Auf grau wird übrigens dann aus dem grünlichen gelb ein dumpfes dunkelgrün, das nicht wirklich überzeugt.
Viele Grüße,
Robert

Hallo Robert,
dass die Fotos von dir stammen, wusste ich nicht. Kenneth hatte sie mir vor einiger Zeit zugesandt.
Gernot

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied, gestern 43 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 970 Themen und 4994 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).