#1

Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 14.01.2013 17:13
von Jörn • 63 Beiträge | 63 Punkte

Diese Frage wurde auf Facebook gestellt und ich möchte sie auch hier mal zur Diskussion stellen.

Dazu erstmal ein paar Fakten von mir:

Eigentlich sind es sogar 3 überregionale Guppyvereine mit Vorstandssitz Berlin - DGF, GGD und IGPD

Zu den in die Diskussion geworfenen Mitgliederzahlen von jeweils 4-5 Mitgliedern kann ich zu den aktuellen Zahlen von DGF und GGD nichts sagen, die Mitglieder der IGPD findet man hier: http://www.ig-poeciliidae-deutschland.org/zuechter.html

Als Gründungsmitlied der IGPD möchte ich sagen, dass weder ich noch die Mehrheit der anderen Mitglieder einem der beiden bestehenden Clubs beigetreten wäre. (und das hat verschiedene Gründe)

Da wären wir auch schon bei meiner Antwort auf die obige Frage: "Individualität, Autonomie, Kreativität" - was ich durchaus auch als Chance für die Guppyszene betrachte, vorausgesetzt man beendet die Streitereien und begegnet sich sachlich und konstruktiv. Als ein gelungenes Beispiel dafür, dass Zusammenarbeit zwischen Vereinen möglich und sinnvoll ist, sehe ich die Ausstellung in Ueckermünde 2012.

Ich bin gespannt ob es möglich ist die Mehrheit der deutschen Guppyclubs für eine gemeinsame Präsentation z.B.auf den "aqua EXPO Tagen 2013" in Dortmund zu gewinnen.

Grüße aus Berlin, Jörn (IGPD)

P.S. Unser Angebot die DGF zu unterstützen muss nur angenommen werden.

nach oben springen

#2

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 15.01.2013 07:21
von wagtail • 56 Beiträge | 57 Punkte

Hi,

ich hab die Diskussion auf Facebook verfolgt und finde Sie ziemlich destruktiv und unsinnig.

1. Niemand muss sich für eine Vereinszugehörigkeit erklären noch ein Verein sich für seine Existenz rechtfertigen.

2. Auch die Darstellung, dass Vereine die Ausstellung/Arbeit anderer nur konsumieren finde ich albern. Nachdem die letzten Saisonen gezeigt haben, dass es fast "jedes Wochenende" ein anderer Verein eine Ausstellung durchführt.

3. Joint-Venture Ausstellungen (etwas) abwertend als "Nummer der Mitgliederschwachen Vereine" darzustellen, verkennt die Möglichkeiten dieser Kooperationsform. (In eigener Sache: Wir sind seit unserer Gründung an einer Kooperation mit der DGF interessiert und haben dies mehrfach angeboten! Bislang ohne Resonanz.)

4. Wenn einzelne Züchter in den Vereinen eine Vergangenheit in mehreren Vereinen haben (auch wenn Sie die Vorsitzenden sind und wenn es dort mit/wegen ihnen vor Jahren arg gekracht hat) so hat das nichts mit den anderen Mitgliedern oder gar dem aktuellen Verein zu tun in dem sie sind. Weder sind die IGMXer alle kleine Kopien von Gernot noch die IGPDler alle kleine Claus Osches - ganz gleich ob man dies positiv oder negativ findet.

In Zukunft wird sich einiges Ändern, uns wenn es die Spektrum nicht mehr gibt, weil Gernot keinen Bock mehr darauf hat und die IGMX entscheidet keine Ausstellung in Dresden macht...oder ...oder oder. Dann ist das traurig...aber es entstehen auch dadurch neue Freiräume/Chancen...

- es grüßt ein IGPD Mitglied

tobi

nach oben springen

#3

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 15.01.2013 14:52
von da steppt der baer (gelöscht)
avatar

Ich bin zwar in keinem verein habe hier aber den Eindruck, getroffene Hunde bellen

nach oben springen

#4

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 15.01.2013 15:54
von Jörn • 63 Beiträge | 63 Punkte

Ich bin der Meinung, wer noch nichtmal 'nen Namen hat sollte die Klappe halten!

nach oben springen

#5

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 15.01.2013 16:25
von da steppt der baer (gelöscht)
avatar

nach oben springen

#6

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 11.02.2013 01:02
von da steppt der baer (gelöscht)
avatar

Zitat von wagtail im Beitrag #2
in eigener Sache: Wir sind seit unserer Gründung an einer Kooperation mit der DGF interessiert und haben dies mehrfach angeboten! Bislang ohne Resonanz.




Das wird doch einen Grund haben, oder ........?

Ich kenne Günter Tischmann (1. Vorsitzende der DGF), ein sehr angenehmer und kooperativer Zeitgenosse. Bis der etwas ausschlägt ..... na ja!

nach oben springen

#7

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 11.02.2013 01:17
von da steppt der baer (gelöscht)
avatar

Zitat
Auch die Darstellung, dass Vereine die Ausstellung/Arbeit anderer nur konsumieren finde ich albern. Nachdem die letzten Saisonen gezeigt haben, dass es fast "jedes Wochenende" ein anderer Verein eine Ausstellung durchführt.



Der ist gut - Crystal ? Du hättest "andere Vereine" stärker betonen sollen! Das relativiert albern.

nach oben springen

#8

RE: Was ist schön an 2 Berliner Clubs?

in Plauderecke 11.02.2013 12:17
von wagtail • 56 Beiträge | 57 Punkte

Hallo,

wenn du ihn kennst, frag ihn. Ich und einige anderen(auch nicht aus der IGPD) haben das nicht verstanden.
Womöglich hat sich die Lage auch geändert...zudem ist Herr Tischmann nicht der ganze Verein DGF.

Wie gesagt wir bleiben offen...auch mit der DGF zusammen etwas durchzuziehen...

gruß tobi

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Starship_83
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 1 Mitglied, gestern 59 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 955 Themen und 4971 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).