#1

DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 17:02
von Fresa • 4 Beiträge | 4 Punkte

Hallo!

Vielen Dank erst einmal für das Interesse. Nun aber gleich zu meinem Anliegen. Über Molly-Zuchten findet man leider nur sehr wenig im Internet, obwohl sie es sie nicht nur als Black und Silver Molly gibt, sondern noch in vielen anderen Farben und verschiedenen Zeichnungsmustern.

Leider ist nichts über dominante und rezessive Gene zu finden. Aus diesem Grund wollte ich einfach mal ganz ganz viele Daten sammeln, die dann vielleicht auf ein paar Vermutungen schließen lassen können.

Es wäre ganz cool, wenn ihr teilnehmt und mir dabei helft!

Sagt mir einfach, wie das Muttertier aussah und wie das Vatertier aussah und natürlich dann der Nachwuchs. Bitte achtet darauf, dass ihr möglichst keine Würfe oder Generationen durcheinander bringt oder schreibt dazu, wie sicher ihr euch seid oder wie lange ihr die Mollys schon hattet.

Neben der Farbe und dem "Muster" (also gefleckt, einfarbig usw.) wär es noch ganz cool, wenn ihr auf diese Merkmale eingehen könntet: Flossenform (Normal-, Lyra-, Doppelschwert-, oder Guppyflosser), Irisfarbe (wer weiß, vllt habt ihr da ja etwas beobachtet) und Beschuppung (normal, metallisch, samtig). Wenn ihr aber nur ein Merkmal wisst -> nicht so schlimm! Gebt mir alle Infos die ihr habt und wenn sie als noch so unwichtig oder winzig erscheint!!!

Wer sich näher dafür interessiert kann mal hier ab Seite 12 nachlesen oder bestimmte Farben und Flossenformen einfach googeln.
http://www.dglz.de/pdf/zuchtformenst...endversion.pdf

Vielen Dank für das Interesse, Lesen und hoffentlich auch für die Teilnahme!

Liebe Grüße
Fresa

PS: Ich führe das "Projekt" in mehreren Foren durch, also bitte keine Doppelposts! Danke!

nach oben springen

#2

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 17:30
von pardalis (gelöscht)
avatar

Hallo Fresa,

leider funktioniert der Link - zumindest bei mir - nicht, vermutlich muss man Mitglied der DGLZ sein... das bin ich seit einigen Jahren nicht mehr, bzw., war es nur für einige Jahre.

Ein kleines bißchen "Molly-Genetik" ist auch im SCHRÖDER und im KIRPICNIKOV enthalten...

Gruß

Erich

nach oben springen

#3

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 19:47
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte
nach oben springen

#4

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 20:09
von pardalis (gelöscht)
avatar

Hallo Heimo,

jetzt funktioniert der Link! Ganz herzlichen Dank!

Gruß

Erich

nach oben springen

#5

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 20:47
von Fresa • 4 Beiträge | 4 Punkte

Hallo!

Hm... das war ja komisch mit dem Link... Nagut, jetzt habt ihr ihn ja. Danke Heimo! Sind das zwei Bücher: "SCHRÖDER und KIRPICNIKOV" Also ich werde da bei Amazon irgendwie nicht so fündig... Hast du dafür noch zwei Links? Danke!

Mfg Fresa

nach oben springen

#6

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 21:09
von pardalis (gelöscht)
avatar

Hallo Fresa,

ja, das sind zwei Bücher, schon antiquarisch, aber damit nicht so restlos überholt!

Kriegst eine PN!

Gruß

Erich

nach oben springen

#7

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 06.04.2011 21:51
von Fresa • 4 Beiträge | 4 Punkte

Hallo Erich!

Vielen vielen Dank! Einfach unglaublich ;) !

Mfg Fresa

nach oben springen

#8

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 29.04.2011 17:45
von JayPie • 59 Beiträge | 59 Punkte

Hallo Fresa,

ich werde an dem Projekt teilnehmen, sobald meine heute geborenen Jungfische (26 Stück) groß genug sind um Farben usw. zu erkennen.
Ich habe mir nämlich zum Ziel gemacht Mollys zu züchten. Die Eltern sind Black Mollys, wobei das noch nicht heißt, dass die Jungfische auch komplett schwarz werden. Der schwarze Schimmer ist aber auf jeden Fall schon vorhanden.
Wir hören also wieder von einander, sobald es soweit ist.

Liebe Grüße
Juliane

nach oben springen

#9

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 09.05.2011 17:55
von Fresa • 4 Beiträge | 4 Punkte

Hallo Juliane!

Vielen Dank! Dann werde ich mal ganz gespannt auf deinen Bericht warten :).
Ich freu mich schon!

Mfg
Fresa

nach oben springen

#10

RE: DU hattest mal Molly-Nachwuchs? Dann hilf mir bei meinem Projekt!

in Fragen unserer Einsteiger 24.05.2011 18:00
von JayPie • 59 Beiträge | 59 Punkte

Hallo Fresa!

Ich melde mich jetzt wieder. Es waren 29 Stück. Jetzt sind es "blos" noch 20. Einer davon wird aber eventuell noch sterben, da seine Flossen etwas anders geformt sind und er dadurch kaum schwimmen kann. Ich weiß noch nicht ob ich ihn eventuell sogar töte, wenn es nicht besser wird. Seit Sonntag hab ich ihn mit meinen beiden gelb-schwarzen Jungfischen im Ablaichkasten. Ich werde ihn jetzt noch beobachten und dann entscheiden.
Also jetzt erstemal die Informationen zu den schwarzen Jungfischen.
Die Eltern findest du auf der Internetseite "www.zifizu.de.tl". Dort sind sie unter Zuchtfische -->Molly (Juliane). Die ersten beiden sind die Eltern.
Die Jungfische wurden am 29.04.2011 geboren. Zu dieser Zeit waren die größten 8 mm und die kleinsten ca. 5 mm lang. Der Großteil der Fische ist jetzt schon 1,5 cm lang. Die kleinsten sind 1 cm lang. Die Fische sehen ganz aus wie die Eltern. Was ich erkennen konnte haben sie sehr schöne Flossen. Männchen und Weibchen kann ich dabei aber leider noch nicht unterscheiden, da mir da die nötige Erfahrung fehlt. Die kleinen sind schwarz mit etwas gelb am Ansatz der After- und Brustflossen. Zu fressen bekommen sie bei mir Algen im Aquarium, Welstabletten (2x täglich "TetraPleco Wafer") und Flockenfutter (2x täglich "TetraMin Crisps").

Jetzt schreibe ich dir gleich noch was zu den gelben Jungfischen.
Sie hat am 16.05.2011 4 Jungfische abgesetzt. Die Geburt habe ich sogar beobachtet. Die ersten beiden Fische sind plötzlich verschwunden. Zwei leben jetzt im Ablaichkasten, weil sie kleine Schönheiten sind und ich sie ungern verliere. Der eine ist fast komplett schwarz. Erzeichnet sich nur durch ein helleres braun von den Black Mollys ab. Der andere hat einen gelben Kopf und ist ansonsten schwarz. Einer der toten Jungfische sah genauso aus, wie der von mir zuletzt beschriebene. Der andere war halbschwarz (also Kopf bis zur Körpermitte gelb und der Rest dann schwarz, wie bei den halbschwarzen Guppys).
Wer der Vater war ist mir unklar. Aus dem Laden vermute ich aber nicht, da sie die Fische dort nach Farbe gtrennt halten. Einer meiner beiden Männchen könnte es aber auf jeden Fall gewesen sein, nur weiß ich noch nicht welcher, da die Fische ca. 5 mm groß sind.
Die Mutter findest du wieder auf der selben Seite wie die Black Mollys, nur das sie ganz unten ist (der Gold Molly).

Wenn du noch Fragen hast, dann frag ruhig.

MfG
Juliane

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied, gestern 43 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 970 Themen und 4994 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).