#1

Tuxedo Schwertträger

in Farben 19.03.2011 14:46
von blochi • 239 Beiträge | 239 Punkte









Heute möchte ich das Zeichnungsmuster tuxedo und die Sonderflossenform
Lyratail etwas näher vorstellen. Tuxedo oder halbschwarz längs ist eine
beliebte und schwierige Zuchtform. Ideal wäre, wenn die Schwarzzeichnung
vom Auge bis zur Schwanzwurzel gleichmäßig durchgeht. Die Körpergrund-
farbe spielt dabei keine Rolle. Es lassen sich auch verschiedene Zeichnungs-
muster kombinieren.
Bild 1 und 2 zeigt eine Tuxedozeichnung auf der Körpergrundfarbe gelb,
kombiniert mit bronze. Man erreicht damit das der Rücken und die Flossen
schön rot einfärben.
Bild 3 zeigt tuxedo kombiniert mit wagtail auf gelber Grundfarbe mit Lyra-
tailflossen
Bild 4 eine Kombination tuxedo-wagtail mit der Körpergrundfarbe rot.
Die beiden Lyraflosser zeigen exakte Flossen ohne Fehler.
Günther

Also grün (wildfarben) - bronze tuxedo?!
Kann es sein...das früher so ca. 60/70iger Jahre Bronze nicht soweit in den Rücken der Tiere verlief und nur in den Flossen zu finden war?
Claus


Der orginale Wiesbadener war grün-bronze-tuxedo. Gut, dieses Tier zeigt
eine besonders gute Bronzezeichnung aber, dass nur die Flossen rot waren,
so kenne ich ihn nicht. Die Rotzeichnung erstreckte sich auch auf die obere
Körperhälfte.
Günther

Wiesbadener Schwertträger wurden 1937 erstmals in der Fachliteratur von
Dr. Hans Breider vorgestellt. Wie im Vorbericht beschrieben, sahen sie aus.
Der bekannte Tuxedohelleri hatte damals schwarze
Flossen. Erst mit der Einführung des Xipho-Standardes wurden beide
Zeichnungsmuster zusammengefasst. Heute lässt sich der Tuxedohelleri
beliebig mit anderen Zeichnugsmustern kombinieren. Siehe dazu die Fotos.
Günther


Ein junger Tuxedohelleri in der Farbe "Rot" wagtail mit Deltaflosse.
Gruß, Günther.


Hallo,
dieser junge Deltahelleri mit dem Zeichnungsmuster tuxedo auf roter
Körpergrundfarbe, ist ein Bruder des Fisches auf den vorherigen Foto. Beide sind 5 Monate
alt und sehr kräftig (7cm groß).
Gruß, Günther.


Das Foto zeigt die Mutter der beiden Halbstarken. Wie zu sehen ist, hat das
Weibchen zwar eine gute Deltabeflossung aber eine schlechte Tuxedo-
zeichnung. Das trotzdem gut gezeichnete Nachkommen dabei herauskommen
können, beweisen die beiden Fotos.


Der orginal "Wiesbadener Schwertträger", Vorgänger des Zeichnugsmusters
tuxedo.
Text dazu, siehe oben!
Gruß, Günther.


Hallo,
so stelle ich mir den perfekten Tuxedohelleri mit folgender Bezeichnung
vor.
XHNtbg
Gruß, Günther.


...noch ein schöner Tuxedohelleri in einer Dreifachkombination von
Zeichnungsmustern.
XHNtbwg = tuxedo-bronze-wagtail,gelb.
Günther.


...Tuxedohelleri mit Lyraflossen und Wagtailzeichnung.

Hallo Günter,
ich hab mal die Lampe angemacht

Hast du die Bilder vom ersten Eintrag noch? Dann könnte ich die neu einbauen
________________
Gruß,
Rainer
http://www.platys.net
http://www.xiphophorus.eu


X.helleri Delta tuxedo gelb, Jungfisch in der Entwicklung.


Junges Männchen von X.helleri Lyratail tuxedo bronze wagtail gelb.


...wie vor.
Gruß, Günther.


Hallo,
dieses prächtige Tuxedomännchen mit Deltaflossen ist 12 cm groß und
trägt die Deltaflosse aufrecht.


...das Weibchen dazu.


Das ganze Paar.
Code: XHDtr
Gruß, Günther.

Hallo Günther,
ich finde die Farben toll... die Flossen, sind weniger nach mein Geschmack - zu viel des guten.
Ich bin aber ein bisschen verwirrt.
Nehme an wenn du sie so züchtes, ist es so erwünscht. Nur mag ich mich erinnern öfters gelesen zu haben das, bei zum beispiel Platys es geraten werd ein Hifin/Delta mit ein normalflossiges Tier zu kreuzen um eben diese "übertriebene" Flossen zu vermeinden.
Kannst du mich aufklären?
_________________
Gruss White fish

Hallo White fish,
jeder kann denken und sagen was er will in einer Demokratie, nur Zuchtformen ohne Sonderflossen kann und will ich mir nicht vorstellen.
Die Frage des Geschmacks ist ein dehnbarer Begriff der aber bei der Zierfischzucht festen Regeln unterliegt. Grundsätzlich sollte sich mit der Zucht solcher Fische nur der beschäftigen, der etwas davon versteht. Um Qualzuchten zu vermeiden müssen Kenntnisse in der Vererbung und Genetik, vorhanden sein. Einige kleine Beispiele dazu:
Beim Lyratailflosser kann man nicht allzuviel falsch machen, da die Zucht nur über normalflossige Männchen gelingt. Um schöne Flossen (siehe oben zu erreichen, sollte auf Strömung im Becken verzichtet werden. Die Temperatur soll möglichst nicht über 22°C liegen. Kreuzungen mit Deltaflossern muß unterlassen werden. Bei dieser Kreuzung wachsen die Flossen unkontrolliert!
Deltaflosser und Spitzschwänze werden immer mit einem normalflossigen Partner gekreuzt, man erreicht damit ein kontrolliertes Wachstum der Flossen. Deltaflossen sind immer dann schlecht, wenn sie nicht mehr aufrecht getragen werden können. Alle Sonderflossen sind normal schwimmfähig, wenn diese Regeln eingehalten werden. Und wie sagt man immer so schön "über Geschmack läßt sich streiten"!
Gruß, Günther.

Danke viel mals Günther
Sollte auch kein Kritik sein an deinen Fischen - ist ja klar das wir nicht alle das Gleiche mögen können.
Finde es klasse wie es langsam klappt mit die trennung der Farben.
_________________
Gruss White fish

Das sind wirklich tolle Fische, Günther.. Kompliment.
Ich kann mich erinnern, dass meine "Liebe" zu Schwertträgern mit genau solch farbkräftigen Tuxedo-Helleris in der Grundfarbe Rot, wie sie auf den letzten Fotos zu sehen sind, damals angefangen hat.. Damals allerdings -also mittlerweile auch schon vor über 30 Jahren- noch als Normalflosser und natürlich auch nicht so standardgerecht wie diese. Ich bekam von einem Bekannten meines Vaters meine ersten Jungtiere dieser Helleris. Und dazu ein unglaublich groß gewachsenes Weibchen.. Jedenfalls kommt es mir heute so vor, weil ich selbst gar keine besonders groß wachsenden Schwertträger mehr kenne. Ist aber eine schöne Erinnerung an damals... Vielleicht mag ich grade deshalb Helleris besonders gerne..
Aber tolle Bilder, Günther.. Wie immer eigentlich..
Gruss, Boris

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 24 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 973 Themen und 5001 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).