#1

Der Hamburger Schwertträger

in Farben 21.03.2011 09:43
von blochi • 239 Beiträge | 239 Punkte

Der schwarze Helleri oder Hamburger-Schwertträger genannt, ist eine alte
und beliebte Zuchtform. Auf grüner Körpergrundfarbe ist er gleichmäßig
mit dem Zeichnungsmuster schwarz, als Deckfarbe gezeichnet. Der ganze
Körper ist mit Guaninglanz überzogen und lässt den Fisch dadurch noch
attraktiver erscheinen. Alle Fossen sind im Normalfall transparent. Bei der
Zucht sollte darauf geachtet werden, dass die Deckfarbe nicht auf die Flossen
verläuft. In der Neuzeit gibt es immer wieder Tiere mit farbigen Flossen.
Hier wurde eine andere Grundfarbe oder das Zeichnungsmuster bronze zur
Färbung der Flossen verwedet.


Männchen des Hamburger Schwertträger mit farbigen Flossen und schönem
Guaninglanz.
Code: XHNbn


Bild 2
Zwei Hamburger Schwertträger mit unterschiedlicher Schwarzfärbung
der Deckfarbe.
Code: XHNbn
Günther

Hier mal ein Tier des Amerikaners Steve Smith von seiner Seite
http://cinci-fishfarmer.com/



Bild 1 zeigt einen vällig schwarzen Hamburger ohne Guaninglanz


Bild 2 die beiden Fische sind Geschwister, eine solche Aufspaltung konnte
entstehen, weil die Hamburger auf roter Grundfarbe gezüchtet wurden.
Günther

meine hamburger...links auf dem bild mfg jens

Das männchen hat kein ausgezogenes Gonopodium....??

Hallo Jens,
da sind wir jetzt schon drei, die Lyratailhelleries mit normalen Gonopodium
besitzen. Da müssen wir unbedingt dranbleiben. Schöne rote Flossen haben
deine Hamburger, sehr schön!
Günther

hi günther
das rot der flossen find ich auch ok.
mich stört bloss das rot an der maulspitze...oder ist das ok?
mfg jens


Hallo,
der normale Hamburger Schwertträger wird auf der Grundfarbe grün
(wildgrau) gezüchtet. Bei diesen Fischen sind die Flossen von transparenter Farbe. Will man die Flossen farbig haben, werden andere
Grundfarben (rot) oder Zeichnungsmuster (bronze) verwendet.Bei rot
ohne Graufaktor können Fische wie auf der Abbildung, entstehen. Ihnen
fehlt der Guaninglanz und somit das Schutzschild gegen den Farbkrebs


Im schlimmsten Fall kann das so ausgehen, ein Totalverlust durch
Farbkrebs.
Gruß, Günther.


Hallo,
dieser Hamburger- Helleri wurde über die Grundfarbe rot gezüchtet.


....bei diesem Fisch handelt es sich nicht etwa um ein Spätentwickler Männchen oder ein Umstellerweibchen, sondern es ist ein normales zuchtfähiges Weibchen. Dieser Stamm ist genetisch so be-
schaffen, dass auch die Weibchen ein normal langes Schwert ausbilden.
Die Ausgangstiere stammen von Klaus aus Halle, er züchtet diese Fische
schon längere Zeit.


...hier ein Paar dieser Zuchtlinie.
Günther.

Hallo Günther,
vielen Dank für die vielen schönen Bilder! Es ist schön auch mal gute Tiere vom Züchter zusehen statt nur die mittelmäßig schlechten Tiere im Handel. Mir gefällt besonders der grüne Glanz auf satt schwarzen Grund.
Welches schwarze Muster bewirkt dies? Ist es nigra, alpha oder tuxedo?
Grüße
Robert

Hallo Robert,
der grüne Glanz ( Guaninglanz ) kommt durch das Zeichnungsmuster
"Nigra". Alpha ist durch Mutation und gezielte Zucht entstanden, dieser
Zeichnung fehlt der Guaninglanz vollständig oder er ist nur ganz fein und
andeutungsweise vorhanden. Das kommt ganz auf die Grundfarbe an.
Diese Zeichnung ist aus dem Hamburger-Helleri entstanden.
Viele Grüße, Günther.

Hallo Günther,
eine Frage zu den Alphas. Gibt es Alphas mit schwarzen Schwertfortsatz?
Grüße
Ronald

Hallo Ronald,
ja die Farbe des Schwertes kann schwarz sein, wichtig ist, dass der
Guaninglanz nur wenig oder garnicht vorhanden ist
Gruß, Günther.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 54 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 969 Themen und 4993 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).