#1

Spektrum September 2010

in Deckfarben 04.04.2011 14:22
von Petra_S • 26 Beiträge | 26 Punkte

Hallo!


Darf ich hier eine Frage zu o.g. Zeitschrift stellen?
(Übrigens lese ich sie sehr gern )

Auf Seite 5; 1. Spalte, vorletzter Absatz wird ein Neon - Tuxedo genannt.
Seite 5; 2. Spalte, vorletzter Absatz ein Neonblauer (= halbschwarz blau).

Was ist der Unterschied?
Und was meint der Satz "Merkmale vererben sich gleichmäßig via X und Y?

Hintergund sind meine Fische. Siehe angehängte Datei.
Dieses Männchen verhält sich wie ein Neonblauer, also mit blau2 heterozygot wird aus rot blau ...
Aber - mit einem Weibchen ohne NI verpaart, ca. 50 Junge, sind alle jungen Weibchen ohne NI und ca. 30% der Männchen ebenfalls ohne NI. Der nächste Wurf - gleiche Verhältnisse. Z.Zt. ist ein anderes Weibchen trächtig ...

Kann es sein, dass wie im Spektrum geschrieben, auch der dunkle Hinterkörper (ich dachte, das ist NI?) eine Kombination von X und Y ist und sich folglich nicht einfach vererbt?


Ich hoffe sehr auf Expertenaussagen.
LG, Petra.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#2

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 04.04.2011 22:17
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Hallo,

neon tuxedo und halbschwarz neonblau ist das Selbe. In Asien wird halbschwarz tuxedo genannt.
Mit der Vererbung über Y+X ist die blaue Färbung auf dem Körper & Flossen gemeint. Halbschwarz (tuxedo) wird über X vererbt.

Zitat
Aber - mit einem Weibchen ohne NI verpaart, ca. 50 Junge, sind alle jungen Weibchen ohne NI und ca. 30% der Männchen ebenfalls ohne NI. Der nächste Wurf - gleiche Verhältnisse. Z.Zt. ist ein anderes Weibchen trächtig ...



Kannst du bitte Fotos vom Nachwuchs machen, damit man sich ein Bild machen kann. Normalerweise ist dieses Verhältnis nicht möglich. Wenn der Vater Ni auf X hat, müssten alle Nachwuchsweibchen Ni zeigen, wenn Ni auf Y ist, würden alle F1 Männchen Ni zeigen.

Gernot

nach oben springen

#3

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 07.04.2011 10:38
von Petra_S • 26 Beiträge | 26 Punkte

Hallo Gernot!


Sehe ich genauso, normalerweise nicht möglich

* Entweder das Männchen hat kein NI. Kann es sein, dass der dunkle Hinterkörper (er ist übrigens nicht schwarz, sondern dunkelblau, wie beim blonden HSR auf Seite 24 im Sektrum September 2010) eine andere Deckfarbe ist?

* Oder auf Y und die jungen Männchen haben alle NI. Siehe Foto. Man sieht die beiden Phänotypen, Männchen mit NI im Hindergrund. Der Fisch in der Mitte ist ein spätes Männchen mit NI, sieht man auch an der Rückenflosse. Kann es sein, dass NI "überdeckt" wird? Aber es gab von Anfang an 2 Arten Männchen bei den Jungen. Mit und ohne NI. Und da sich NI wohl recht früh zeigt, kann ich an eine "Überdeckung" kaum glauben.

* Oder es kommt doch etwas von der Mutter dazu, aber dann wäre es kein NI ...

Z.Zt. kann man wohl nicht mehr sagen, deshalb ist ein anderes Weibchen trächtig und ich habe die F1, also Männchen mit NI und Männchen ohne NI, verpaart.

Auf diese Ergebnisse bin ich aber neugierig


LG, Petra.

PS. Ich hab das Foto schon in einem anderen Forum gezeigt, weil ich ratlos bin ;)

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen
nach oben springen

#4

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 08.04.2011 10:20
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Es sieht schon nach Ni aus. Dass Ni überdeckt wird, habe ich noch nicht erlebt. Die anderen Männchen (ohne Ni) haben sonst die selbe Färbung. Ich kann mir das zurzeit nicht erklären. Eine Verpaarung beider Typen mit ihren Schwestern bringt vielleicht neue Erkenntnisse.

Gernot

nach oben springen

#5

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 08.04.2011 16:36
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte

Hallo, wenn ich wüsste, wie das mbeg vererbt wird, würde ich ja mitraten... aber moskauer sind nicht so mein ding!

Beste grüße von heimo

nach oben springen

#6

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 09.04.2011 15:35
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Zitat von heimo
...wenn ich wüsste, wie das mbeg vererbt wird



?


Gernot

nach oben springen

#7

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 09.04.2011 19:19
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte

Moskau-blau Ergänzungs-Gen, hat Claus mal so beschrieben. Wäre für mich als alternative zu ni denkbar, aber ich hab auf die schnelle keine infos zur vererbung (dominant oder rezessiv) gefunden. Wäre evtl. eine erklärung.

Grüße von heimo

nach oben springen

#8

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 09.04.2011 19:24
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Hallo Heimo,

der blaue Schwanzstiel wird über X vererbt. Passt also auch nicht.

Gernot

nach oben springen

#9

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 09.04.2011 22:58
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Das Foto passt hierher - blauer Schwanzstiel + Japan Blue




Gernot

nach oben springen

#10

RE: Spektrum September 2010

in Deckfarben 09.04.2011 23:04
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Noch interessanter (das untere Männchen) - Japan Blue + Moskau blau.
Jetzt kann jeder raten, wie sich die Vererbung verteilt



Gernot

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GernotK
Forum Statistiken
Das Forum hat 942 Themen und 4967 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).