#1

Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 13.04.2011 23:34
von Judith • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo,
ich hätte da mal eine Frage zu einer Endler-Zuchtform namens Calico,
und zwar HIER

http://www.aqua-tropica.de/onlineshop-en...53af919013dfa1c

Jedenfalls vermute ich mal, dass es sich um eine Endler Zuchtform handelt... wenn zu klein geratene Pink Moskau Blau Rundschwänze seit Neuestem auch Endler sind, wer weiß...
( http://www.aqua-tropica.de/onlineshop-en...53af919013dfa1c )
Sieht aber eigentlich schon wie einer aus...
Ich find diese Metallic- Farben irre... wie ein kleiner Regenbogen.. hat was. Die Andeutung zum Nadelschwanz ist auch interessant...
Eine reine Wildform wird das ja nicht sein, oder??

Kennt jemand die Farbe?
Oder ist das sowas 0-8-15-mäßiges mit aufgedrehter Farbe und exotischem Verkaufsnamen?

LG und angenehme Nachtruhe noch,
die Judith


... solange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende...

Kettcar

zuletzt bearbeitet 13.04.2011 23:40 | nach oben springen

#2

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 14.04.2011 09:35
von Gernot • 2.491 Beiträge | 2918 Punkte

Hallo,

beide sind keine Endlerzuchtformen. Metallic Kurzschwänze gibt es schon seit etwa 15 Jahren, werden in letzter Zeit aber wenig gezüchtet. Über Pink Moskau blau brauchen wir in diesem Zusammenhang gar nicht erst reden. Beide Tiere auf den Fotos sehen unterernährt aus. Zudem hat der Pink, vorsichtig ausgedrückt, keine normale Körperform.
Für eine dauerhafte Haltung von Guppys sind Temperaturen von 16° C nicht geeignet. In kurzer Zeit wird das Immunsystem so stark geschwächt, dass sie ständig krank sind und eingehen.

Gernot

nach oben springen

#3

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 14.04.2011 15:13
von Judith • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo,

sowas hab ich mir schon fast gedacht, bzw. eher schon befürchtet....
Zu den "spec.Blau-Barrys" ist mir auch nichts eingefallen als

Musste mich schon beherrschen, keinen bösen Kommentar abzulassen.... aber sollen sie nur machen...
krasse Kopfform, echt...

Hab den Verdacht, ich kenne besagten deutschen "Züchter".... wenn man das denn so nennen kann. (Mir sind jedenfalls keine wirklichen Zucht-Erfolge wie Ausstellungssiege o.ä. bekannt)

Haben erst vor kurzem Blaubeeren von einem Bekannten bekommen, die in einer ähnlichen Verfassung waren. (Winzlinge, angeblich aber alles Absicht) Sie hatten derbe Hauttrüber und wir haben uns ehrlich gesagt weder getraut sie in unsere Zuchtanlage noch ins Gesellschaftsaqua zu setzen... war auch absolut kein Fisch, mit denen irgendjemand, der was auf sich hält und Wert auf gesunde Tiere mit der Form eines Guppys legt, überhaupt weiterzüchten würde. Sahen quasi aus wie "deren" Geschwister.. hätten original die abgebildeten Tiere sein können. (.. krasse Kopfform eben...) Kann jedenfalls schon fast kein Zufall sein.

Letztendlich wären sie nicht mal obenstehenden Kommentar Wert gewesen...
Man fragt sich nur, wer da wen vera... hat : Der Züchter den Händler? Oder der Händler den Kunden?

Diese Tiere für den Preis zu verkaufen ist jedenfalls eine Sauerei.

Judith

PS: Die Metallic-RS gefallen mir farblich trotzdem sehr... bekommt man die noch irgendwo in entsprechender Qualität?


... solange die dicke Frau noch singt, ist die Oper nicht zu Ende...

Kettcar

nach oben springen

#4

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 15.04.2011 10:50
von Gernot • 2.491 Beiträge | 2918 Punkte

Hallo Judith,

ich nehme mal an, dass der Verkäufer wenig Ahnung von Guppys hat.

Hier - http://www.aqua-tropica.de/onlineshop-gu...53af919013dfa1c steht auch viel Unsinn. Es sind eben nur Guppys, da braucht man sich nicht zu informieren.

Wer aktuell Metallic Kurzschwänze züchte, kann ich dir leider nicht sagen.

Gernot

nach oben springen

#5

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 16.04.2011 13:07
von Judith • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo,

Zitat von Gernot

Es sind eben nur Guppys, da braucht man sich nicht zu informieren.


... ja, schade, aber das scheint wohl so zu sein... Bleibt wohl zu hoffen, dass wenigstens der Käufer so viel Einfühlungsvermögen besitzt, um zu merken, dass die Tiere sich bei derartig grenzwertigen Temperaturen absolut nicht gut fühlen....
Bei der Ausstellung im letzten Sommer in Neumarkt hat man einigen Tieren, insb. denen mit dunkleren Farben deutlich angesehen, wie "gut" diese Tiere mit 30° C zurechtkommen... die haben sich vor lauter Begeisterung gleich zu chillen auf den Boden abgelegt... so entspannten Tieren muss es doch gut gehen... vielleicht sind ihm Gupps auch einfach zu lebhaft???
Bei 16° C stellen meine Guppys nämlich auch jegliche Balzversuche ein... wems gefällt...


Blöd find ich bloß, dass er bei den "Blaubeeren" noch xtra dazu schreibt, dass sie von einem deutschen Züchter sind,
das führt dann bloß dazu, dass die Leute, die sie (auf blöd noch deswegen) kaufen und dann meinen, dass die ja genauso drinhängen, wie die üblichen Zoohandel-Importe...

Liebe Grüße
Judith


... das Gegenteil von GUT ist GUT GEMEINT...

Kettcar

nach oben springen

#6

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 16.04.2011 13:46
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte

Hallo,

was mich ärgert: Ich hab den Verkäufer/Inhaber (und einen seiner Zulieferer) auf der letzten Interzoo kennen gelernt, er ist wirklich freundlich und bemüht. Bin dann in sein Ladengeschäft gefahren (man ist ja nicht neugierig) und die die Tiere dort haben mir einen... ich sag' mal "suboptimalen" Eindruck gemacht, sowohl die Fische als auch die Garnelen. Natürlich ist das nur eine Momentaufnahme gewesen, aber ich bin dann ziemlich frustriert wieder gefahren.

Wenn jmd. in Nürnberg Garnelen etc. sucht: Krüger-Aquaristik ist auch meiner Sicht empfehlenswerter, hat aber leider sehr eingeschränkte Öffnungszeiten! Dort ist auch (seit einiger Zeit) eine Erweiterung in Richtung "Nano-Fische" geplant, aber ich weiß nicht, ob und wann das was wird.

Beste Grüße!

nach oben springen

#7

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 16.04.2011 16:25
von grau • 8 Beiträge | 8 Punkte

hallo,
na, da soll er sich mal besser noch ein bisschen mehr bemühen, der herr verkäufer. zum einen um seine tiere, zum anderen um seinen sprachschatz.
calico ist keine zuchtform, sondern die englische bezeichnung für ein geschecktes tier.
blue-barry ist gar kein wort. "minifische" ist keine feststehende bezeichnung.
das heisst "männchen" und "weibchen", nicht "mann" und "frau".
"gruppenfisch"? was soll das denn sein? und nein, nicht alle guppys, die kleiner als hochzucht sind, sind endler.
der kann ja nichtmal ordentlich zum thema formulieren, so jemandem traue ich auch keine gescheiten guppys zu. glaube nicht, dass der so im geschäft bleibt..
gute grüsse

grau


schlauch!!!

nach oben springen

#8

RE: Calico? Was ist das denn für eine hübsche Deckfarbe???

in Deckfarben 17.04.2011 20:12
von Judith • 13 Beiträge | 13 Punkte

Hallo,

ich kann Heimo in allen Punkten nur beipflichten... Wir hatten denselben Eindruck auf der Interzoo von dem Shop.

Also soweit erstmal einen ganz Positiven. Zwar ein kleiner Stand, der in erster Linie auf den Nano-Boom abzielte und auch dementsprechend nur Schau-Nanos zeigte, aber doch sehr nett gemacht... sogar ein Becken mit schönen Hochzucht-Guppys war zu sehen, die wie wir später erfahren haben, von H. E. Magoschitz waren. Da erwartet man sich ja doch was.

Wir haben daraufhin dort bestellt (Corydoras pygmaeus), da wir zu dem Zeitpunkt noch in Regensburg wohnten und haben sehr schöne, gesunde (juvenile) Corys (sogar ein Tier mehr als bestellt) bekommen, die bis heute wohlauf sind und seitdem auch mehrfach für Nachwuchs bei uns gesorgt haben. Das soll ja auch gesagt sein...

Als wir allerdings zwei Monate später extra n. Nürnberg gefahren sind um uns den Shop (gut getarnt in einem Wohngebiet total i. d. Pampa, wow) live anzuschauen und vielleicht ein paar hübsche Endler o. Garnelen mitzunehmen, waren wir doch etwas enttäuscht.

Eigentlich hatte er nichts wirklich Interessantes da, letztendlich haben wir uns nur ein paar Renn- u. Geweihschnecken mitgenommen und "sein" Garnelenfutter (von dem wir aber, ebenso wie von dem Geosesarma-Futter bis heute recht überzeugt sind - Farbe, Fressverhalten und Fertilität sprechen doch für sich, auch wenn es natürlich nicht das Einzige ist, was unsere Wirbellosen bekommen, aber bis auf wenige Ausnahmen, das einzige Kunstfutter)

Was Guppys anging, hatte er nicht wirklich was zu bieten. Garnelen -mit Ausnahmen- waren ok, wobei der Übergang von Cherrys zu Sakuras fließend und deren Preise somit nicht nachvollziehbar waren.

Was das im Geschäft bleiben betrifft, ich denke, grau, da täuscht du dich. Tatsächlich ist er schon sehr lange, sehr gut im Geschäft. Er betreibt es ja auch hauptsächlich übers Internet u. gerade was Wirbellose betrifft, gilt er nunmal als Experte. Er hat zwei Bücher über Zwerggarnelen geschrieben (Das zweite kenne ich... Naja, Expertenwissen.... es ist eher vergleichbar mit M. Kempkes "Guppy, Molly, Platy", erschienen im G.U., wenn Du verstehst was ich meine...also für Kinder, die gerade ihren 1. KidsCube geschenkt bekommen haben )
... und hat Crusta-Krankheiten.de, sowie das Wirbellosen-Auktionshaus mit ins Leben gerufen, beides eigentlich doch eine gute Sache...

Jedenfalls läuft sein Shop - meines Erachtens- mehr als gut, er hatte halt Glück, sich als einer der Ersten auf die Nano-Thematik einzuschiessen.

Was das Sprachliche betrifft, ist alles gesagt.
Allerdings würd ich Guppys auch durchaus als Gruppenfische bezeichnen, blödes Wort hin oder her. Schwarmfische sind es nicht, aber einer allein ist auch nicht glücklich und Rudelfisch klingt ja nur noch blöder...
Und Minifische ist mittlerweile umgangssprachlich auch nicht mehr unüblich, wobei Guppys sicher nicht zu diesen zählen.

Der Shop von Th. Krüger ist echt toll, das stimmt. Nano-Fische hat er ein paar Wenige, aber mehr Bärblinge. Guppys jedenfalls wären mir aufgefallen... Kleiner, aber feiner Laden. Schöne Auswahl an noch schöneren Wirbellosen. Schöne, bepflanzte Becken, tolle gesunde Tiere. Netter, unkomplizierter Verkäufer, der über seine Tiere, die er verkauft, auch Bescheid weiß; sehr kompetent.
Hab mir Geosesarma sp. Red Devil (1,2) mitgenommen. Hübsche, gesunde Tierchen zu einem fairen Preis. Nachträgliche, blöde Fragen per Email wurden beantwortet.
Was will man mehr??!

MfG Judith


... das Gegenteil von GUT ist GUT GEMEINT...

Kettcar

zuletzt bearbeitet 17.04.2011 20:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste , gestern 24 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 973 Themen und 5001 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).