#1

Flossenform beim Variatus

in Flossenformen 24.03.2011 10:47
von blochi • 239 Beiträge | 239 Punkte


Normalflosser


Eine sehr schöne Flossenform sind die Deltaflosser wie dieses Weibchen zeigt. Man sollte immer nur einen Deltaflosser bei der Zucht verwenden,
der andere Partner sollte ein Normalflosser sein. Paart man zwei Delta
flosser zusammen werden die Flossen zu groß und unansehnlich.


Die schwierigste Flossenform sind die Lyratailflosser. Die Männchen haben
überwiegend ein verlängertes Gonopodium und sind dadurch nicht fähig
die Weibchen zu befruchten. Mit einem Normalflossermann ist das Problem
gelöst. Bei den Nachkommen werden etwa 50% Normalflosser und 50%
Lyraflosser fallen. Wichtig ist, dass die Fische nicht in einer Strömung ge-
halten werden, die Flossen werden dadurch unansehnlich. Variatus
nicht zu warm halten, 22°C reichen völlig. Zu warm gehaltene Tiere altern
schneller und neigen zu Zwergenwuchs.


Die neuste Flossenform ist der Spitzschwanzvariatus, hier dürfen nur solche Fische verpaart werden, welche einen ordentlichen Spitzschwanz
haben. Ein kleines Schwert ist erlaubt und zählt nicht als Fehler.


Hallo,
bei diesem schönen Paar des Lyratailvariatus sieht man sofort wo die
Schwierigkeit der Zucht liegt. Das größte Problem ist der obere Flossen-
strahl der Schwanzflosse. Oft bleibt er zu kurz, manchmal wächst er im
Alter nach.


Gruß, Günther.

Hallo,
ich habe zur Zeit einige Spitzentiere vom Lyravariatus schwimmen. Es
handelt sich um Jungtiere die mit der Einfärbung fast fertig sind. Die Hälfte
der Fische haben Spitzenflossen wie man sie beim Variatus selten sieht.
Die Farbe ist schwarz, einmal auf der Grundfarbe marygold und einmal
auf wildgrau. Dazu einige Tiere in marygold und ein Fisch in tuxedo. Zum
Glück sind einige Weibchen dabei, die auch schon tragend sind. Leider
wird das Abgeben von diesen Tieren die nächste Zeit ein Problem bleiben,
da bisher die Weibchen nur einmal geworfen haben und danach nicht mehr. Ich habe 2 große Weibchen (7 cm) sie stehen schon über ein halbes
Jahr im Abwurfbecken, äußerlich sehen sie aus als würden sie unmittelbar
abwerfen, aber leider passiert nichts! Nun hoffe ich wieder auf die jungen
Weibchen. Werde die Tiere demnächst mal fotografieren.
Gruß, Günther.


Hallo,
heute kommen die versprochenen Variatus mit sehr guter Beflossung.
Paar X.variatus Lyratail schwarz


...ein anderes Paar der gleichen Art.


Zwei Weibchen mit unterschiedlichen Grundfarben.
Oben, Grundfarbe wildgrau
Unten, Grungfarbe marygold


Ein Lyravariatusmännchen in der Farbe "Marygold"
Gruß, Günther.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied, gestern 43 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 970 Themen und 4994 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).