#1

ECS Strain Numbers

in Fragen unserer Einsteiger 10.02.2013 18:26
von JayPie • 59 Beiträge | 59 Punkte

Hallo,

ich beschäftige mich seit einiger Zeit mit den ECS Strain Numbers beim Endlers Guppy. Ich wollte unbedingt wissen, wer die Nummern vergibt und welche Tiere sie bekommen. Diese Themen habe ich auch schon geklärt. Nur frage ich mich ob die Fische dann Papiere haben oder wie man nachweisen will, dass es sich um reine Endlers handelt? Davon habe ich nämlich nie was gelesen. Ich weiß nur, dass bei Ebay jemand regelmäßig Endlers Guppys mit einer ECS Strain Number verkauft und die Nummer einfach mit in die Anzeige stellt, ohne das da ein Papierstück mit abgebildet wird, wo drauf steht, dass es wirklich echte Endlers sind (reine Pferde sind ja zum Beispiel bei einer Zuchtorganisation eingetragen und der Besitzer bekommt dann Papiere für das Pferd, die auch mit dem Pferd weiter gegeben werden und selbst bei Mixen gibt es meist Papiere zum Pferd). Die Nummern kann man sich ja schließlich einfach aus dem Internet holen und mit in die Anzeige reinschreiben. Dann bezahlt der Käufer das doppelte für die Tiere und am Ende sind das auch bloß Mixe. Und wie ist das dann, wenn man Tiere von einem reinen Stamm kauft. Da braucht man ja eigentlich irgendeinen Nachweis.
Weiß jemand von Euch wie das genau funktioniert?


LG
JayPie
nach oben springen

#2

RE: ECS Strain Numbers

in Fragen unserer Einsteiger 10.02.2013 20:38
von Jörn • 63 Beiträge | 63 Punkte

Zitat
Das Endler Klassifikationssystem (ECS)
Die Endlers Livebearer Association von Amerika (ELBAA) hat zusammen mit Endlers R Us eine Methode entwickelt, um die Herkunft aller Endler festzuhalten.

Es gibt drei Endler Klassen:


Klasse N: Jeder Endler (und dessen Nachkommen), von dem nachgewiesen werden kann, dass er aus den heimischen Gewässern Venezuelas stammt, werden als Klasse N-Endler bezeichnet.
Klasse P: Jeder Fisch unbekannten Ursprungs, der aber nach Größe, Form und Farbe aussieht wie ein Endler, wird als Klasse P Endler betrachtet.
Klasse K: Guppy-Endler Kreuzungen werden als Klasse K Endler bezeichnet.
ECS sind auch eine allgemeine Basis zur Klassifizierung von Endlern auf Ausstellungen, Wettbewerben und ERU Registrierungen von Stämmen. Wie ein Endler Stamm zu registrieren ist, können Sie auf Endlers R Us erfahren.

Quelle: http://www.gkr-forum.de/t2525f168-Endler.html

Bei der Vielzahl der Züchter, der inzwischen gelisteten Endler-Stämme und dem zu erwartenden Registrierungsaufwand bei der Quantität des jährlichen weltweiten Nachwuchs beantwortet sich Deine Frage wohl von selbst...

nach oben springen

#3

RE: ECS Strain Numbers

in Fragen unserer Einsteiger 10.02.2013 20:51
von Gernot • 2.477 Beiträge | 2863 Punkte

Zitat von JayPie im Beitrag #1
Weiß jemand von Euch wie das genau funktioniert?


Das kann nicht funktionieren. Mit Sicherheit sind auch schon Mischlinge ausgesetzt worden.


nach oben springen

#4

RE: ECS Strain Numbers

in Fragen unserer Einsteiger 10.02.2013 21:26
von JayPie • 59 Beiträge | 59 Punkte

Hallo,

danke Euch beiden. Also wie ich mir gedacht habe. Es wäre sinnlos extra Tiere mit einer Nummer zu kaufen, weil nicht nachgewiesen werden kann, dass sie wirklich reine Endlers sind.
Frag mich, warum die da so nen Aufwand gemacht haben und die ganze Sache nicht komplett durchdacht haben. *kopfschüttel* Hätte denen ja vorher klar sein können, dass das nicht funktioniert.
Da kann ich jetzt endlich aufhören mir den Kopf drüber zu zerbrechen, wie das funktioniert. :)


LG
JayPie
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Redoxine
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 51 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 963 Themen und 4985 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).