#21

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 24.05.2013 20:35
von Deka • 11 Beiträge | 11 Punkte

Hallo zusammen,

zunächst, Heimo da widerspreche ich dir, macht es keinen Sinn die DM mit dem Hintergrund zu öffnen, dass mehr Züchter zur Guppyhochzucht finden. Bereits jetzt steht es jedem frei an den Veranstaltungen teilzunehmen und Standardsiege, Pokale oder gar Ausstellungssiege zu feiern und einzuheimsen. Lediglich bei der DM-Endwertung kommt es zu keiner Berücksichtigung. Wenn es Leute gibt, die ernsthaftes Interesse und Ambitionen hätten würden sie diese nutzen. Wir, der CAGD sind (zum Glück) ein expandierender Verein und ich merke gerade aktuell, dass unsere „Newbies“ (da sind richtig gute Leute dabei) im Moment einfach noch dabei sind sich zu orientieren und den direkten Vergleich noch scheuen. Ich habe Verständnis dafür denn wenn ich mich an meine Anfänge erinnere war dies nicht anders.
Gut auch der Beitrag von Gernot in Bezug auf die Ausstellungsanzahl . Als Sammler der Guppybriefe hat man einen sehr guten Überblick über die Historie der Veranstaltungen der letzten Jahrzehnte (und auch über die Anzahl der dort gezeigten Sätze). Und da sind wir im Moment gut dabei !
Im Zusammenhang von der diesjährigen DM der Paare von einer Farce zu sprechen finde ich despektierlich und nicht angebracht. Die beiden Veranstaltungen liegen weit genug auseinander so dass man erst einmal zwei Mal ganz weit vorne bei den Bewertungen liegen muss um die Meisterschaft zu gewinnen.
Was dieses Hobby meiner Meinung nach braucht, ist ein medialer Rückschritt. Es ist einfach wichtig, dass Interessierte Züchter (und solche die es werden wollen) Ausstellungen besuchen und den persönlichen Kontakt und persönlichen informatorischen Ausgleich suchen. Jede Ausstellung mit Fotos oder gar Videodokumentationen im Netzt bis ins Kleinste dokumentiert halten meiner Meinung nach die Leute davon ab solche Veranstaltungen zu besuchen. Aber auch da sehe ich eine gute Entwicklung!

Ich bleibe dabei; das Glas ist definitiv halb voll und nicht leer !

Zuversichtliche Grüße
Dieter

nach oben springen

#22

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 24.05.2013 21:22
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte

Hallo Dieter, die "Farce" sehe ich darin, dass eine Autopanne, ein zu spät zugestelltes Paket oder auch nur undichte Beutel (auch das gab es schon, der Züchter war kein Anfänger, sondern die Beutel wiesen Produktionsfehler auf) einen Züchter aus dem Rennen werfen.

Ich denke auch, dass wir nicht mehr und nicht weniger Nachwuchs haben. Die mediale Päsenz sehe ich zweischneidig - einerseits machen Fotos und Clips z.B. auf Facebook neugierig, andererseits schrecken sie potenzielle Aussteller evtl. auch ab - wir meinen wohl dasselbe Problem: Als Einsteiger unterschätzt man schnell die eigenen Fische und überschätzt die, deren Bilder man sieht. Vllt. locken aber gerade diese Fotos und Clips auch jemanden zu einer nahegelegenen Ausstellung. Und mancher kann aus zeitlichen und/oder fianziellen Gründen auch nicht jede Ausstellung besuchen und freut sich über entsprechende Berichte?!

Wie gesagt, ich sehe die DM in der momentanen Form kritisch: Es gibt einen "reinen" Pärchen-DM - Durchgang bei euch, die DGLZ veranstaltet die LS und in deren Rahmen den 2. Durchgang. Wieso soll eine (Pärchen-) DM nicht im Rahmen von Veranstaltungen wie Aqua-Fish, aqua - Discus - Tage oder Sindelfingen machbar sein? Oder auch innerhalb der grünen Woche in Berlin? Wenn wir Besucher wollen, müssen wir dorthin gehen, wo die Besucher sind! Wenn ich mir die Ergebnisliste aus Leun 2012 ansehe, dann stelle ich fest, dass 37 ZüchterInnen aus D ausgestellt haben. Mit ein paar Einschränkungen, die ich weiter oben genannt habe, sollte man mit 100 Becken auskommen, das sind 7,5 m Anlagenlänge bei beidseitiger Bestückung und 2 Reihen. Der Platzbedarf und die Kosten für Sponsoren, die das in die Hand nehmen, wäre überschaubar. Es könnte, zumindest theoretisch, vereinsübergreifend zusammengearbeitet werden... aaaber man hätte keine Gewinne (und auch keine Verluste) und nicht mehr den "direkten Zugriff" auf die Durchführungsmodalitäten. Ich glaube, dass davor die Angst am gößten ist. Nur: Lass uns 3 "events" haben und 2 Pärchen-EM - Durchgänge, dann wären wir bei 5 Durchgängen, die ein wesentlich objektiveres Bild abgeben, denn ein "Ausreißer" fiele einfach aus der Wertung. Ich weiß, Hirngespinste... außerdem sind auf der Aqua-Fish ja schon die Bettaleute... es geht also!


Viele Grüße aus Eckental!
nach oben springen

#23

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 24.05.2013 23:42
von wagtail • 56 Beiträge | 57 Punkte

"Wenn wir Besucher wollen, müssen wir dorthin gehen, wo die Besucher sind!"

*thumbs up!* und das Betrifft nicht nur die Show-Durchgänge, sondern jeden einzelnen (der kann und will).
D.h. Werbung machen und das Hobby promoten, die Umgebung in Kenntnis setzen, das es EM, DM und sonstige Guppyschauen, gibt...das man mit 5 Becken schon was reissen kann und dass es ne super interessante Sache ist. Und wenn man beim Cichliden-Stammtisch aufschlägt und sagt: "Ich bin zwar nur nen Guppyzüchter, aber...!" In diesem Sinne zeigt dass ihr da seid...was ihr macht und wie kreativ das Hobby ist.

tobi

nach oben springen

#24

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 25.05.2013 09:53
von Deka • 11 Beiträge | 11 Punkte

"Hallo Dieter, die "Farce" sehe ich darin, dass eine Autopanne, ein zu spät zugestelltes Paket oder auch nur undichte Beutel (auch das gab es schon, der Züchter war kein Anfänger, sondern die Beutel wiesen Produktionsfehler auf) einen Züchter aus dem Rennen werfen."

Hallo Heimo,

sorry, dass hatte ich in der Tat falsch interpretiert. So verstehe ich deine Aussage zumal ich im vergangenen Jahr auch genau aus so einem Grund nicht in der Wertung der Pärchen war (schau dir die Listen an; hat mich schon ein wenig geärgert).
Schön zu sehen, dass ja bereits viele gemeinsame Ansätze da sind. Der Grundtenor muss lauten: PERSÖNLICHE Kontakte. Diesen auszubauen und zu nutzen ist meiner Meinung nach der Schlüssel.

Gruß

Dieter
PS. 120 Meldungen (alles Deutschland) in Leun !

nach oben springen

#25

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 25.05.2013 11:44
von Toni • 110 Beiträge | 126 Punkte

Moinsen allerseits.Ich hätte da auch noch paar Wünsche.Also da ich ja in nem recht toten Gebiet wohne würde ich mich freuen,wenn sich Arbeitsgemeinschaften bilden würden,oder regionale Bereiche,die dem einen oder anderem Neueinsteiger mit Sicherheit helfen würden.Ich weiß von 3 Züchten in meiner Umgebung.Aber auch nur durch Zufall.Aber sinnvoller wäre es allemal,nen regionalen Ansprechpartner zu haben,der auch Infos bzw Hilfe anbieten kann.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frank Wodni
Forum Statistiken
Das Forum hat 938 Themen und 4956 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).