#1

Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 21.05.2013 15:14
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Da viele nicht bei fb sind, stell ich einen Beitrag von Jörn in der IKGH Gruppe hier ein:

Zitat
Is it time for new forms in the IHS? Can we accept soon "high dorsal" and "half moon" or "big ears" (OK, the pectoral fins are not part of the judging in the IHS) as new standard? Perhaps combined "hig dorsal / short tail" and "hig dorsal / broad tail" or "big ears / short tail" and "big ears / broad tail"?

What is your opinion about the topic?

Restricts the IHS European breeders too much?


nach oben springen

#2

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 21.05.2013 15:23
von Toni • 110 Beiträge | 126 Punkte

den Halbmond lass ich mir angehn....Bei den anderen sind se bloß zu faul,zum selektieren :D

nach oben springen

#3

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 21.05.2013 20:36
von RaIfb • 122 Beiträge | 123 Punkte

Hallo,

neue standarts wären nicht schlecht.

LG RaIf


nach oben springen

#4

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 21.05.2013 21:06
von Guppy-Nerd • 27 Beiträge | 27 Punkte

12 standarts reichen dir nicht? Es wäre schön wenn sie mal alle auf einer ausstellung zu sehen wären!

nach oben springen

#5

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 22.05.2013 21:00
von Deka • 11 Beiträge | 11 Punkte

Hallo zusammen,

wenn es etwas interessantes neues gibt; warum nicht? Es macht nur keinen Sinn, die durch Nichterreichen aktueller Standards entstehende Formen neu zu definieren und die Sache so passend zu machen. Grundsätzlich sollte aber über Überarbeitungen des Standards nachgedacht werden. Beispiel : Die Rundschwänze sind in den letzten Jahren im Bezug auf den Standard ganz enorm verbessert worden. Fast alle gezeigten guten Tiere (das behaupte ich mal ganz dreist) sind Stämme die aus Triangel (CO / DS) entstanden sind. Hier solte ersnsthaft die für diesen Standard vorgegebene Körpergröße des IHS diskutiert werden.

Gruß

Dieter

nach oben springen

#6

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 22.05.2013 21:30
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Zitat von Deka im Beitrag #5
Hier solte ersnsthaft die für diesen Standard vorgegebene Körpergröße des IHS diskutiert werden.


Ich bin der Meinung, dass für alle Standards die gleiche Körpergröße gelten soll. Aktuell wären das 26 mm. Früher gab es ab 28 mm Körpergröße die volle Punktzahl, und zwar für alle Standards. Die Züchter der Kurzflosser waren froh, als sie das erreicht hatten, und dann kam die Rolle rückwärts. Die damalige Begründung dafür bringe ich lieber nicht.


nach oben springen

#7

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 23.05.2013 00:58
von heimo • 365 Beiträge | 365 Punkte

Hallo. Nein, wir brauchen keine neuen Standards und wir werden auch keine kriegen, weil eine Einigung innerhalb der Mitgliedsvereine des IKGH nicht zu erwarten ist. Wir brauchen bei Bedarf Aktualisierungen bei den Grundfarben, evtl. eine eindeutigere Definition bei den Zusatzpunkten für rezess. Grundfarben, vor allem aber erst mal einen für alle gültigen IHS - wie gehabt: Die englische Übersetzung entspricht nicht der deutschen "Urform", entweder gilt ausschließlich die eine oder ausschließlich die andere Variante!
Gerade an der Größe und dem Verhältnis Körper:Caudale würde ich nicht drehen, ich sehe keinen Grund! Wenn RS über Triangel zu lang werden, dann müssen andere Wege gesucht oder weiter selektiert werden (ich habe RS über Endlers probiert, geht auch, ist aber viel Arbeit; in den letzten Jahren habe ich allerdings auch viele "RS" gesehen, deren Proportionen eher den bekannten Großhandelsmicarifs entsprachen) und wenn manche hs/w - Triangel zu klein bleiben, dann muss auch hier gebastelt werden! Mir persönlich sind, gerade bei den Großflossern, kleinere und vitale Tiere lieber als einfarbige Plakatwände, die nur durch ihre Größe Eindruck schinden, aber das sind meine subjektiven Ansichten, die nicht relevant sein können! Und folglich wird auch jeder Standard ein Kompromiss sein müssen zwischen denen, die's lieber größer haben wollen (ich erinnere daran, dass auch mal der Vorschlag diskutiert wurde, bei Triangeln keine Punkte bei 30mm abzuziehen sondern erst darüber!) und denen, die in die entgegengesetzte Richtung tendieren.


Viele Grüße aus Eckental!
nach oben springen

#8

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 23.05.2013 09:25
von Thomas • 11 Beiträge | 11 Punkte

Hallo
Wir brauchen keine neuen Standards,
sondern wir brauchen neue Züchter, damit das Hobby erhalten bleibt.
LG Thomas

nach oben springen

#9

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 23.05.2013 10:18
von Gernot • 2.441 Beiträge | 2731 Punkte

Zitat von Thomas im Beitrag #8
Hallo
Wir brauchen keine neuen Standards,
sondern wir brauchen neue Züchter, damit das Hobby erhalten bleibt.
LG Thomas



Ja, da tun wir uns zurzeit schwer. Ideen und Lösungen sind gefragt!

Gernot


nach oben springen

#10

RE: Brauchen wir neue Standards?

in Standardformen 23.05.2013 15:51
von Toni • 110 Beiträge | 126 Punkte

Den Beitrag vom Thomas finde ich sehr lustig.Nun wenn die eingefleischten Züchter hier,auch mal Tiere abgeben würden,dann gäbe es sicher auch mehr Züchter.Ich renn seit Monaten rum und versuche Wiener Smaragd an Land zu ziehen,weil mein Stamm ist Tod.4-5 Junge pro Wurf und davon gehn noch 3 ein,bevor sie ne vernünftige Größe haben.Und überall wo man anfragt,wird man immer nur vertröstet.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: GernotK
Forum Statistiken
Das Forum hat 942 Themen und 4967 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).