#11

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 14.12.2011 19:02
von Jakob S. • 42 Beiträge | 42 Punkte

Zitat
Sind sie denn überhaupt aus einer Kreuzung verschiedener Grundfarben entstanden?



Eigentlich ja, mindestens nach Grundfarben Definition, welche V. Storozev verwendet.

Ich habe ihm schon die Frage "weitergeleitet".


Und wenn wir schon bei Macro-Foto sind noch ein Paar Fotos, dieses mal Grundfarbe Wildgrau Homozygot und Wildgrau Geterezygot (Widgrau &Blond). Heterozygote kann man eindeutig sehen...






-------------------





-------------------






Und noch eine Frage zu Creme:
Gibt es eindeutige Definition Creme als Grundfarbe?
Was sollte Creme unbedingt haben, außer als F2 von Gold & Blond zu sein?
Oder alles ist subjektiv?
Welche Farbe kann/darf Creme zeigen?


Jakob

zuletzt bearbeitet 14.12.2011 19:14 | nach oben springen

#12

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 15.12.2011 17:20
von Gernot • Nutzer abgemeldet | 2.437 Beiträge | 2720 Punkte

Hallo Jacob,

sehr schöne Aufnahmen! Woran erkennst du aber grau heterozygot?

Die Bezeichnung creme für eine Grundfarbe wird im IHS verwendet.

Zitat: "Doppelrezessiv aus blond und gold, mit/ohne schwarze Pigmentierung, stets schwarze Augen"

Weitere Beschreibungen gibt es nicht. Deckfarben (Welche Farbe kann/darf Creme zeigen?) spielen keine Rolle. Alles ist erlaubt.

Dem IHS ist besonders wichtig, dass jede rezessive/doppel/dreifach Grundfarbe in einer eigenen Gruppe geführt wird. Leider wird das nicht immer beachtet.

Gernot

nach oben springen

#13

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 16.12.2011 10:40
von Jakob S. • 42 Beiträge | 42 Punkte

Zitat von Gernot


Woran erkennst du aber grau heterozygot?

Gernot



Hallo Gernot,

Das ist an der Intensivität bzw. Form oder Anzahl von Farbpigmenten zu sehen (im unserem Fall - Melanin-Farbzellen).

Das ist eine von zwei Regeln, welche verwendet V.Storozev in seine "Grundfarbe Tabelle" (ich habe im "alten" Forum über diese Tabelle berichtet):
- eine rezessive Allel von jedem Gen von Farbpigmenten verändert Form und/oder verkleinert die Große von eigenen Pigmentes-Zellen, welche sind durch das selbe Genen gesteuert, mit der Folge, dass dieser Pigment wird in der Phänotyp praktisch nicht zu sehen z.B. bei Genotyp mm GG EE XX (Grundfarbe Blond; Melanophoren-Gen ist in der rezessiven Zustand – dann Große von Melanophoren wird verkleinert und als Folge Fisch hat keine Schwarze oder Graue Farbe in der Grundfarbe und in der Deckfarbe;
- „Verdünnungs-Prinzip“ – je mehr Genen im rezessiven Zustand sich befinden, den weniger/kleiner ist Anzahl von allen Farbpigmenten –Zellen.


Das selbe gilt auch wenn einen Pigment in einem heterozygot Zustand sich befindet.

Auf Form IHS zu übertragen:
BB - Widgrau homozygot
Bb - Wildgrau heterozygot (zu blond)
bb - Blond

Bb - hat andere Intensivität von Melanin-Farbzellen.

Aber das alles "spreng" die "Forum-Ramen", mindestens so war früher bei anderen Forums...

Grüße,
Jakob

P.S.
Ich hoffe, dass V.Storozev findet noch Ganzkörperansicht-Fotos von Guppys (siehe "Macro"-Aufnahmen oben)


Jakob

nach oben springen

#14

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 16.12.2011 11:30
von Gernot • Nutzer abgemeldet | 2.437 Beiträge | 2720 Punkte

Hallo Jacob,

ich züchte (kreuze) viel mit rez. Grundfarben, einen Unterschied im Phänotyp zwischen GG (grau) und Gb (rez. blond) habe ich bisher aber noch nicht festellen können. Vielleicht habe ich das aber auch nur übersehen. In Zukunft werde ich genauer darauf achten.

Gernot

nach oben springen

#15

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 16.12.2011 16:37
von Jakob S. • 42 Beiträge | 42 Punkte

Zitat
Sind sie denn überhaupt aus einer Kreuzung verschiedener Grundfarben entstanden?



Zitat von Jakob S.

Eigentlich ja, mindestens nach Grundfarben Definition, welche V. Storozev verwendet.

Ich habe ihm schon die Frage "weitergeleitet".




Vladimir schreibt,
dass die Blonde/Creme Dame stammen aus einem Kreuzung von zwei blonden Tieren...

Aber Unterschied zwischen Nachwuchs ist ähnlich, wie bei Moskau Guppys, welche sind nicht "richtig selektiert" und Männchen zeigen dann die ganze Farbpalette zwischen "Violett"-"Blau"-Blau-Grun"-"Grün".



Den Unterschied ist auch bei der Weibchen zu sehen (Hautfarbe):


Eine ist "Blau", die andere "Blau-Grün". Nach IHS die beide sind einfach Wildgrau, oder?

Die Nachzuchten von Blonde/Creme lassen sich später "reinstammig" züchten.


Jakob

zuletzt bearbeitet 16.12.2011 16:43 | nach oben springen

#16

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 17.12.2011 12:24
von Gernot • Nutzer abgemeldet | 2.437 Beiträge | 2720 Punkte

Hallo Jakob,

dass die grauen Weibchen unterschiedlich aussehen, liegt an den Deckfaben (auf XX), die hier Einfluss nehmen. Das kann man leicht steuern und sich entweder einen grünen oder blauen Moskauer-Stamm aufbauen. Mit Grundfarben hat das nichts zu tun.


Wenn beide Blonde rez. gold (bbGg) gewesen sind, muß beim Nachwuchs natürlich auch creme (bbgg) dabei sein.

Gernot

nach oben springen

#17

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 17.12.2011 16:57
von Jakob S. • 42 Beiträge | 42 Punkte

Zitat von Gernot


dass die grauen Weibchen unterschiedlich aussehen, liegt an den Deckfaben (auf XX), die hier Einfluss nehmen.
...
Mit Grundfarben hat das nichts zu tun.


Hallo Gernot,

Ich denke, dass hier die gelbe Pigmentfarbe gemeint ist (Xanthophoren, enthalten gelbe Pigmente /Xanthin).

Was ist eigentlich Grundfarben?
Welche Pigmente/Farbzellen kann man dann zu "Grundfarben"-Farben zuordnen.
Warum Melanophoren (enthalten schwarze Pigmente /Melanin) gehören zu Grundfarben und Xanthophoren nicht?
Haben die Guppys doppelte Farbzellen-System? Eine für Grundfarbe und andere für Deckfarbe?
Und was ist dann anders bei Grundfarbe Blau?

Ich weiß, dass das ist zu viel Fragen auf ein mal...

Grüße,


Jakob

zuletzt bearbeitet 17.12.2011 16:59 | nach oben springen

#18

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 18.12.2011 09:49
von Deka • 11 Beiträge | 11 Punkte

.


zuletzt bearbeitet 18.12.2011 09:51 | nach oben springen

#19

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 18.12.2011 12:19
von Jakob S. • 42 Beiträge | 42 Punkte

Zitat von Deka

Recht deutlich ist der Unterschied bei den Weibchen tatsächlich nur im direkten Vergleich.
...
Wenn ich in den nächsten Tagen mal Zeit finde versuche ich mal ein "Duo" dieses Stammes auf ein Bild zu bekommen.



Hallo Dieter,

Hach diese Aussage hast Du schon Creme gezüchtet.

Ist es tatsächlich so, dass Creme in F2 kommt im Verhältnis 9:3:3:1 (9 Grau, 3 Blond, 3 Gold, 1 Creme)?

P: Blond (bbGG) & Gold (BBgg)
F1: BbGg (Phänotyp Grau)
F2: 9 Grau, 3 Blond, 3 Gold, 1 Creme

oder für F2
als Grau : 1 BBGG + 2 BbGG +2BBGg + 4 BbGg
als Blond: 1 bbGG + 2 bbGg
als Gold: 1 BBgg + 2 Bbgg
als Creme: 1 bbgg

Darf man überhaupt die Mendelischere-Regeln hier verwenden?

Grüße,


Jakob

zuletzt bearbeitet 18.12.2011 12:19 | nach oben springen

#20

RE: Creme -Bilder ?

in Grundfarben 19.12.2011 10:36
von Gernot • Nutzer abgemeldet | 2.437 Beiträge | 2720 Punkte

Zitat von Jakob S.


Ist es tatsächlich so, dass Creme in F2 kommt im Verhältnis 9:3:3:1 (9 Grau, 3 Blond, 3 Gold, 1 Creme)?

P: Blond (bbGG) & Gold (BBgg)
F1: BbGg (Phänotyp Grau)
F2: 9 Grau, 3 Blond, 3 Gold, 1 Creme

oder für F2
als Grau : 1 BBGG + 2 BbGG +2BBGg + 4 BbGg
als Blond: 1 bbGG + 2 bbGg
als Gold: 1 BBgg + 2 Bbgg
als Creme: 1 bbgg



Das ist korrekt. Der Creme - Typ ist gemäß des 3. Mendelschen Gesetz (Neukombination der Gene) entstanden. Goodrich (1944) führte die Bezeichnung creme für diesen Guppy - Typ ein.

Gernot

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frank Wodni
Forum Statistiken
Das Forum hat 938 Themen und 4956 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 37 Benutzer (26.10.2011 05:59).